Mike Gorden, Schriftsteller


Eis XXIX

Diese Kurzgeschichte basiert aus einem ebenso kurzem wie intensiven Traum, der mich tagelang beschäftigt hat, ehe ich mich entschloß, ihn niederzuschreiben. Während des Schreibens verselbstständigten sich einige Aspekte der Geschichte. Mir wurde klar, wohin die Entdeckung von Eis XXIX zwangsläufig führen mußte. So entstanden das dystopische Ende und die Perspektive zu einem Neuanfang.

Es handelt sich um wissenschaftliche Science Fiction: Verändere eine Kleinigkeit in den Naturgesetzen und beobachte, was passiert…

Klappentext:

Aus einer kaum wahrnehmbaren Änderung im Gefüge des Universums entwickelt sich für die Protagonisten Kain und Elaine ein Albtraum, der zunächst schleichend, dann aber mit der Urgewalt einer Lawine Fahrt aufnimmt und sie immer tiefer in seinen Strudel reißt. Wird die Welt, wie wir sie kennen, untergehen, oder gibt es noch eine Zukunft für ihre romantische Liebe?

Autor:
HML Verlag 2020
Format: 14 cm x 20 cm.
Sprache: Deutsch
28 Seiten; Booklet
ISBN 978-3-96851-000-2
Preis: 4,95

Die Neuauflage des eBooks von 2021 enthält als Zusatzinhalt die Kurzgeschichte »2043«.

Das eBook erhältst Du für nur 1,49 € auf folgender Seite bei Amazon * oder jedem anderen Online Buchhändler, wie z.B. Bücher.de *, im Google Play Store * oder bei ebook.de *.

Eine Leseprobe kannst Du Dir hier herunterladen.